VfL Oldenburg siegt beim Tabellenschlusslicht

Simone Spur Petersen erzielte 5 Tore für den VfL. (Foto: Helmerichs Archiv)

Starker Beginn, spannende Schlussphase: Die Durststrecke der Oldenburgerinnen ist beendet. Das Team von Trainer Niels Bötel zeigte gegen den HC Rödertal, dass es noch gewinnen kann.

Großröhrsdorf Die Bundesliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg haben nach sechs Niederlagen in Folge wieder ein Spiel gewonnen. Am Samstagabend gewann das Team von Trainer Niels Bötel beim punktlosen Tabellenschlusslicht HC Rödertal (Sachsen) mit 22:19 (15:11).

Nachdem die Oldenburgerinnen in der Anfangsphase mit zwei Toren Differenz in Rückstand geraten waren, fanden sie zunehmend besser in die Partie. Bis zur Halbzeitpause warfen die VfL-Spielerinnen eine Vier-Tore-Führung heraus. Diese schmolz im zweiten Durchgang mehrfach bis auf einen Treffer – der erste Punktgewinn der Gastgeberinnen in dieser Saison schien möglich.


Alles lesen unter: www.nwzonline.de