Die C -Jugend des VfL Oldenburg bleibt weiter auf Erfolgskurs

Nach einem deutlichen Sieg zu Hause gegen eine  ersatzgeschwächte Nienburger Mannschaft, gelang es am heutigen Sonntag gegen die SG Surheide/Schiffdorferdamm sofort das Heft in die Hand zu nehmen und deutlich über ein 4:1,10:4, 15:8 zur 18:9 Halbzeitführung zu kommen.

Auch nach dem Wechsel ging es mit gutem Tempospiel weiter,  so dass es nach 35 Minuten bereits 31:14 stand und nach Spielschluss 44:17.

Erfreulich war, dass sich alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintrugen, bis auf Alina Niehaus, die sich leider nach einer Fußverletzung nicht mehr einbringen konnte. Okka Busse fehlte wegen einer Verletzung.

SG Surheide/Schiffdorferdamm - VfL Oldenburg 19 : 44  

Torschützen:  Alina Niehaus, Marie Steffen(5),Jordis Mehrtens(6),Michelle Brauser(5),Nina Oberegger(3),Annabel Rebnau(1),jette Weiland(1),Kiara Schilling(4),Cosima Philipsenburg(10),Emily Winkler(2),Kaya Schilling(2), Gesa Neuendorff (3), Neele Hafemann(2)
Tor: Jolina Schallschmidt

Text: C-Jugend -17.01.2016