Versöhnlicher Abschluss für die B2

Zum letzten Spiel in der Landesliga Nord Saison 2015/2016 hatte die weibl. B2 die HG Jever/Schortens in der Robert-Schumann-Halle zu Gast. Nach einem guten Start und einer 5:1 Führung kam Sand in das Getriebe der B2. Irgendwie gelang es nicht die Führung weiter auszubauen und die HG kam doch zu relativ leichten Toren. So war es kein Wunder, dass es zur Halbzeit lediglich 15:10 stand.

Nach dem Wiederanpfiff wurde dann aber deutlich konzentrierter auf Seiten der B2 agiert. Über eine nun gut stehende Deckung wurden viele Tore durch Tempo erzielt und dieses Tempo konnte die HG nicht mehr mitgehen. Das Spiel endete deutlich mit 34:14. Zu einem unglücklichen Zwischenfall kam es 3 Minuten vor Schluss, als Lena Nast so unglücklich fiel, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste. Ihr geht es aber wieder besser. Gute Besserung weiterhin.

Leider konnte die B2 die direkte Qualifikation zur nächsten Landesligasaison nicht erreichen. Sie belegte den undankbaren 5. Platz, der aber trotzdem eine tolle Leistung darstellt. So wird man ab Ende April an der Qualifikation zur Landesligasaison 2016/2017 teilnehmen.

Den Abschluss bildet nun noch eine gemeinsame Veranstaltung mit der A2 am 18.03.2016.

VfL Oldenburg II: Z. Emigholz, J. Schallschmit (Tor) W. de Vries (7), V. Könnecke (5), T. Janssen, A. Michel, K. Demuth (11), A. Garrels (1), L. Nast (2), S. Steinbrenner (5), P. Wittje (3), C. Meyer


Text: Jörg Schumacher – 07.03.2016