HANDBALL HILFT! Ende der Auktion

Auktionsende der Initiative HANDBALL HILFT!

Am vergangen Sonntag endeten die diesjährigen Auktionen der Initiative Handball hilft. Für den guten Zweck boten die Clubs des Profi-Handballs, Prominente aus der Handballwelt, Handball-Verbände sowie weitere Partner des Handballs im Rahmen von HANDBALL HILFT! individuelle „Erlebnis- und Souvenir-Pakete“ an. Die Auktionen der Initiative HANDBALL HILFT! zugunsten der Deutschen Krebshilfe finden bereits seit 2008 statt! Die Erlöse der Auktionen gehen vollständig an die Deutsche Krebshilfe. Der Erfolg der größten Charity-Initiative des deutschen Handballs ist beeindruckend – und jeder Bieter trägt seinen Teil zu diesem Erfolg bei! In diesem Jahr kamen so ganze 22.600 Euro für die Initiative zusammen. Das vom VfL geschnürte Paket erhielt dabei das fünfthöchste Ergebnis der 14 angebotenen Paketen der teilnehmenden Bundesligisten. So gingen 231 Euro aus der Huntestadt in den Topf. Zu verdanken haben wir das einem Menschen, der auch abseits dieser Aktion seine Dienste dem Handballbundesligateam des VfL ehrenamtlich und mit Herzblut zur Verfügung stellt, Björn de Graaff.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und dem Höchstbietendem und freuen uns auf weitere Aktionen im Rahmen der Initiative HANDBALL HILFT!

Joel Matuschiak, Presseverantwortlicher VfL Oldenburg GmbH