Heimserie soll gegen Köln halten

Trainer Andreas Lampe (Foto: Helmerichs)

Tabellendritter zu Gast in Wechloy

Seit Ende Oktober ist das Juniorteam des VfL Oldenburg nun vor heimischen Publikum in der Sporthalle Wechloy ungeschlagen. Dies soll, wenn es nach Andy Lampe und seinem Team geht, auch nach dem kommenden Samstag noch so sein. Da gastiert der Tabellendritte 1. FC Köln in Oldenburg. Das Team gegen die die Lampe-Truppe ihr bisher bestes Auswärtsergebnis einfahren konnte. Anfang Oktober unterlag man den Geißböcken in Köln knapp mit 31:34. Das macht Mut. Zumal die Grün-Weißen zuhause in dieser Saison meistens überzeugen konnten. „Unser Ziel ist es das Heimspiel zu gewinnen. Vielleicht schaffen wir es ja Köln den Karneval zu versauen“, gibt sich Lampe kämpferisch vor dem Spiel.

Allerdings waren die Kölnerinnen bisher auswärts deutlich erfolgreicher als in eigener Halle. Drei Heimniederlagen steht gerade eine in fremden Hallen gegenüber. Diese kassierte man allerdings in Recklinghausen. Einem der härtesten Konkurrenten des VfL im Abstiegskampf. Am letzten Spieltag gab es eine überraschend deutliche 27:35 Heimniederlage gegen die Juniorelfen aus Leverkusen.

Nichtsdestotrotz sieht der VfL-Trainer die Gäste in der Favoritenrolle. „Köln spielt nicht umsonst da oben mit. Wenn man auf die Tabelle guckt erkennt man wer am Samstag die Favoritenrolle innehat“.

 

PM VfL Oldenburg – 09.02.18