VfL mit gelungenem Aktionstag

Bundesligaspielerin Julia Wenzl (mit Ball) am Speedtester. (Foto: Folkerts)

Bundesligateam präsentierte sich im famila Einkaufsland Wechloy

Werfen, Drehen, Augenmaß – Fähigkeiten, die jeder Handball-Bundesligaspielerin abverlangt werden. In etwas abgewandelter Form konnten diese Fähigkeiten am letzten Samstag (28.10.) die Besucher des famila Einkaufsland Wechloy unter Beweis stellen.

Bundesligist VfL Oldenburg präsentierte sich mit vielen Attraktionen zum Mitmachen: das Glücksrad, die EWE Fotobox, ein Schätzspiel und – im Zentrum des Geschehens – der Speedtester.

Am Speedtester haben sich die Besucher des famila Einkaufsland Wechloy und einige Sponsoren des VfL gleichermaßen mit den Bundesligaspielerinnen in Sachen Wurfgeschwindigkeit gemessen. Als ehemaliger Handballer konnte Architekt Uwe Oltmanns überzeugen und holte sich mit 79 km/h den Sieg in der Sponsoren-Challenge.

Über den Tag verteilt stand mit Ausnahme von Angie Geschke, die mit der Nationalmannschaft im Trainingslager weilte, das gesamte Bundesligateam Fans und Neugierigen in Interviews Rede und Antwort, verteilte Preise und schrieb fleißig Autogramme.

Beim Schätzspiel mussten die Teilnehmer besonderes Augenmaß unter Beweis stellen, ging es doch um die Anzahl Luftballons, die im Auto von Bundesligapartner Autohaus Horstmann eingeschlossen waren. Die Lösung: 132.

Am Glücksrad bewiesen Alt und Jung ihr Geschick im Drehen, eine Fähigkeit, die besonders VfL-Kapitänin Kim Birke auszeichnet. „Ein lockeres und gefühlvolles Handgelenk kann auch beim Glücksraddrehen von Vorteil sein“, scherzte Birke, die von vielen Experten als derzeit beste Linksaußen Deutschlands gesehen wird.

Für gute Stimmung sorgten an einem rundum gelungenen Tag zudem die Mystical Delights Cheerleader, das VfL-Maskottchen Robby Feuerglück, der Fanclub Hunteflammen und das Juniorteam des VfL.

„Wir bedanken uns herzlich beim famila Einkaufsland Wechloy in Person von Marco Struck, dass wir uns hier präsentieren durften und dem Sponsorengremium Team 8Siebtel, das die Planung, Organisation und Durchführung übernommen hat. Es war eine großartige Möglichkeit, uns dem Publikum vorzustellen und mit vielen Menschen ins Gespräch zu kommen. Wir hoffen natürlich, dass uns viele der Gäste und neugewonnenen Fans auch beim Nordderby am 12. November gegen den Buxtehuder SV in der EWE Arena unterstützen werden“, zeigte sich VfL-Marketingleiter Stefan Eickelmann hochzufrieden mit dem Aktionstag.

Das nächste Heimspiel bestreitet der VfL Oldenburg am Sonntag, 12.11., gegen den Buxtehuder SV. Spielbeginn des Nordderbys ist um 16:30 Uhr in der EWE Arena.


 

 

PM VfL Oldenburg vom 30.10.2017 - Stefan Eickelmann